Sie sind hier: AGB´s  

AGB´S
 

Vermietbedingungen

Die Vermietgeräte und Zubehör werden zur Benutzung bzw. Wiedervermietung
Überlassen. Dafür gelten nachstehende Bedingungen.

1.Der Vermietpreis schließt keine Versicherung ein. Der Mieter haftet für alle
aftretenden Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung (z.B Übersteuern)
entstehen. Ebenso haftet der Mieter für Diebstahl, Beschädigungen
oder Zerstörung der Geräte und Zubehör durch sich oder Dritte.

2.Bei defekten Leuchtmitteln ist zusätzlich zur Mietgebühr bei eindeutiger
Gewalteinwirkung der komplette Kaufpreis zu bezahlen. Defekte Leuchtmittel
Sind bei Rückgabe vorzulegen.

3.Endet die vereinbarte Mietzeit, so hat der Mieter die Mietsachen in unserem
Geschäftslokal vollständig zurückzugeben. Der Mietpreis ist spätestens bei
Rückgabe in bar zu bezahlen.

4.Der Transport bzw. die Anlieferung der Mietsachen erfolgen ausschließlich auf
Kosten und Risiko des Mieters.

5.Bei Nichtfunktion einzelner Anlagenteile zum Zeitpunkt der Anmietung der
Mietsachen haftet die Fa. Stage-Lighting Sebastian Bayerle gegenüber dem Mieter maximal
Bis zur Höhe des vollen Vermietpreises der defekten Sache.Führt dieser
Mangel zum kompletten Ausfall der Anlage und schlagen Regulierungs- bzw.
Reperaturversuche durch uns fehl, erhöht sich die Haftung auf den Gesamten
Verleihpreis. Alle weitergehenden Schadensersatzansprüche sind ausdrücklich
Ausgeschlossen.

6.Kosten die der Fa.Stage-Lighting Sebastian Bayerle durch Überschreitung der
Mietzeit entsteht, wie z.B. für Wege, Arbeitszeit, Ausfall, Ersatzbeschaffung u.ä.,
trägt der Mieter. Dies gilt auch und insbesondere für einzelne Teile einer gesamten
Mietsache.

7.Die Fa. Stage-Lighting Sebastian Bayerle ist berechtigt, die Ausgabe der Mietsache
und somit den Vertragsschluß zu verweigern, wenn der Mieter bei Abholung
kein amtliches Dokument zu seiner Identifikation vorlegen kann.

8.Gerichtsstand
Erfüllugsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Iserlohn. Es findet das Recht der
Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

9.Teilnichtigkeit
Sind einzelne der in der AGB oder Mietbedingungen enthaltenen Bestimmungen nicht
Gültig oder (schwebend) rechtlich unwirksam, so werden alle übrigen Bestimmungen
Davon nicht berührt.





Iserlohn, im Februar 2004